PAXCOM Erleben

Überzeugende Vorteile für Passagiere, Airlines und Sitzhersteller

Schon seit vielen Jahren finden sich elektrische Verstellantriebe von Bühler Motor in den Komfortsitzen vieler Fluggesellschaften. Seit 2013 kann Bühler Motor auch ein komplettes System für die integrierte Sitzverstellung für First Class-, Business Class-, Premium Economy- und VIP-Sitzen am Markt anbieten. PAXCOM ist eine gemeinsame Entwicklung von Bühler Motor und Dornier Technologie, bei der beide Partner Ihre gesammelten Erfahrungen und Kompetenzen gebündelt haben. PAXCOM zeichnet der maximale Passagierkomfort, die vereinfachte Wartung und automatische Messdatenerfassung, die flexible Systemarchitektur sowie Erfüllung der hohen technischen Anforderungen des Marktes aus.

PAXCOM – Das System zur Sitzsteuerung und -verstellung

  • Ein intelligentes System das Lösungen zur Sitzsteuerung und -verstellung für unterschiedlichste Sitzkinematiken bietet: Modulares CAN-basiertes Sitzverstellsystem, skalierbar von Cockpit Sitzen bis hin zu Super First Class-Sitzen, einsetzbar für Sitzapplikationen in Flugzeug & Zug.
  • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten zur einfachen Implementierung von „discrete und/oder smart buyer furnished equipment (BFE)“.
  • Zur Unterstützung der vielfältigen Sitzverstellmöglichkeiten stehen mehrere intelligente Verstellantriebe zur Auswahl zur Verfügung.
  • Innovatives Wartungskonzept mit erweiterter Messdatenerfassung und -analyse

Konformität

Airbus:

  • 2520M1F001200, Electrical Seat Actuation System
  • ABD0100, Equipment Design – General Requirements for Suppliers
  • ABD0031, Fire Worthiness Requirements - Pressurized Section of Fuselage

Boeing:

  • D6-36440, Standard Cabin System Requirements Document
  • D6-44588, Electrical Requirements for Utilization Equipment Installed on
  • Commercial Transport Airplanes
  • D6-51377, Airplane Fire Worthiness Design Criteria - Pressurized Compartments

Others:

  • RTCA/DO160G, Environmental Conditions and Test Procedures for Airborne Equipment
  • RTCA/DO178B, Software Considerations in Airborne Systems and Equipment Certification