SPS/IPC/DRIVES: Vorhang auf für den Bühler Motor unter den Schneckenantrieben

Passt einfach besser: bauraumoptimiert, energieeffizient, kosteneffektiv

Nürnberg, 08. November 2017 – Ganz im Zeichen des neuen Schneckengetriebes steht der Messeauftritt von Bühler Motor auf der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES. „Passt einfach besser“ – unter diesem Motto bewirbt der Nürnberger Hersteller seine neue Lösungsplattform.

 

Vielfältige Anpassungsmöglichkeiten in Verbindung mit einer Auswahl an problemlos kombinierbaren DC- und BLDC-Motoren erlauben eine genau passende Antriebsauslegung. Das Ergebnis: Ein optimal genutzter Bauraum und eine höhere Energie- und Kosteneffizienz.

 

Gute Nachrichten also für Entwickler in der Gebäudeautomation, der Industrieautomation und der Medizintechnik. Aber auch im Bereich der Landtechnik und für Transportmittel kann der neue Schneckengetriebe-Baukasten überzeugen. Besonderen Wert wurde bei der Entwicklung auf eine niedrige und harmonische Geräuschentwicklung gelegt.

 

„Klassische Anwendungen sind natürlich Türantriebe wie z. B. Schiebetüren, Aufzugtüren oder Schwingtüren. Dank der überragenden Anpassungsfähigkeit können wir für eine Vielzahl von Anwendungen den jeweils optimal passenden Antrieb liefern,“ so Eric Wozniak, Director Product Segment Industrial Solutions der Bühler Motor GmbH.

 

Eckdaten sind ein Dauerdrehmoment von bis zu 4 Nm und eine Leistung von bis zu 250 W. Die Getriebe-/Motorkombinationen sind jeweils mit und ohne passenden Encoder erhältlich.

 

Bühler Motor auf der SPS/IPC/DRIVES 2017, 28.-30. November 2017, Halle 1, Stand 230